13. Orientierungslaufmeisterschaft der Bundeswehr am Ausbildungszentrum MUNSTER vom 06.-08.05.2019 – „Neuer Versuch“!

Nachdem im vergangenen Jahr die 13. Auflage der Orientierungslaufmeisterschaften der Bundeswehr am Ausbildungszentrum MUNSTER  wegen zu wenig Meldungen von der Führung abgesagt werden musste, wird dieses Jahr ein neuer Versuch gestartet.

Vom 06.-08.05.2019 gibt es die nächste Chance für alle aktiven Soldaten und Soldatinnen, Reservisten, Beamte/Beamtinnen und zivile Angestellte der Bundeswehr, sowie Beamte/Beamtinnen der Polizei, Bundesgrenzschutz und Sondereinsatzkommandos sich der „Herausforderung Orientierungslauf“ zu stellen! Gäste aus der nationalen/internationalen Orientierungslaufszene sind ebenfalls wieder hiermit eingeladen und können sich einer der wenigen Gästeplätze sichern.

Beim Orientierungslaufes (OL) hast du die Aufgabe, auf einer Karte eingezeichnete Kontrollposten der Reihe nach anzulaufen. Ein Kompass kann als Hilfsmittel dienen. Dabei musst du die Route zu den Kontrollposten selbst planen und den Weg finden. Beim OL kann man das Wegenetz nutzen (für die Anfänger am einfachsten) aber vor allem abseits von Wegen/Pfaden quer durch den Wald zu laufen (Fortgeschrittenen). Bei dieser Sportart wird von jedem(r) Athleten/Athletin guter Orientierungssinn und Entscheidungsfindung unter Belastung abverlangt!Ein wichtige Tugend, die jede(r) Führer/in der Truppe beherrschen sollte!

Du meinst – du schaffst das nicht?
„Woher willst du wissen dass du es nicht schaffst, wenn du es nicht versucht hast?“ Grundlegende Informationen erhältst du über die Ausschreibung.
Danach einfach anmelden – kommen – „Laufen“ (OL) und „Spaß haben“!

Das Org-Team vom Ausbildungszentrum freut sich auf jeden Teilnehmer(in)!

„Bis bald – im Wald“